Amt der Oö. Landesregierung
Direktion Soziales und Gesundheit
Abteilung Gesundheit
Bahnhofplatz 1, 4021 Linz
Telefon: +43 732 77 20-14133
Fax: +43 732/7720-214355
E-Mail: post@gesundes-oberoesterreich.at
http://www.gesundes-oberoesterreich.at

Hühnerbrüstchen mit Grünkernkruste auf Safransauce

Ein Rezept von: Monika Lindbichler-Sohneg

Für 4 Personen: 248 g pro Portion - 992 g Gesamtmenge

Hühnerbrüstchen mit Grünkernkruste auf Safransauce (Quelle: Hühnerbrüstchen mit Grünkernkruste auf Safransauce

Zutaten:

  • 4 Hühnerbrüstchen
  • Salz, Pfeffer
  • 4 EL Rapsöl zum Braten  

 

Grünkernkruste:

 

  • 30 g geschrotteter Grünkern
  • 20 g Butter
  • 20 g Zwiebel
  • 30 g Lauch
  • Kräuter
  • 50 g fein gemahlener Grünkern
  • 1 Ei
  • Salz, Pfeffer  

 

Safransauce:

 

  • 20 g Butter
  • 20 g Dinkelmehl
  • 1 Pkg. Safran
  • 1/8 l Gemüsefond oder Hühnerfond
  • 1/8 l Obers

Zubereitung:

  • Hühnerbrüstchen würzen und in Öl beidseitig anbraten.
  • Für die Kruste den Grünkernschrot ca. 1/2 Stunde einweichen.
  • Zwiebel und feingeschnittenen Lauch in Butter leicht anrösten, den eingeweichten Grünkern ebenfalls mitrösten, Kräuter und Grünkernmehl zugeben.
  • Kurz überkühlen lassen und die restlichen Zutaten dazugeben.
  • Eiklar zu Schnee schlagen und unter die Masse heben - auf die Hühnerbrüstchen verstreichen und im Rohr bei 180°C überbacken.
  • Safransauce: Safran im Fond einweichen. Butter in einem Topf zerlassen, Dinkelmehl einrühren und kurz aufschäumen lassen, mit dem Safranfond aufgießen und kochen lassen - Obers dazugeben und würzen.  

 

Beilagenempfehlung: Naturreis, Salate der Saison, Erdäpfel, Tomatenragout, geschmolzene Tomaten

Tipp: Anstelle der Hühnerbrüstchen können auch Putenfilets oder Fischfilets verwendet werden.


Die folgenden Angaben beziehen sich auf eine Portion:

Energie Fett Kohlenhydrate Eiweiß Ballaststoffe
445 kcal 23 g 18 g 41,1 g 2,33 g

 

Kategorie: Haushalt - Hauptspeisen mit Fleisch und Wurst, Schnell und einfach: nein, Für Schule und Kindergarten: ja