Amt der Oö. Landesregierung
Direktion Soziales und Gesundheit
Abteilung Gesundheit
Bahnhofplatz 1, 4021 Linz
Telefon: +43 732 77 20-14133
Fax: +43 732/7720-214355
E-Mail: post@gesundes-oberoesterreich.at
http://www.gesundes-oberoesterreich.at

Schau auf di! - Gesundheitstage 2017

"Gesundes Oberösterreich", ORF und "OÖ-Krone" starten auch heuer wieder die Initiative "Schau auf di!". Die besten Ideen für Gesundheitstage werden prämiert.

Mit der Aktion soll bei den oberösterreichischen Bürgerinnen und Bürgern das Bewusstsein gestärkt werden, dass sie selbst sehr viel zur eigenen Gesundheit beitragen können. Im Zuge von "Schau auf di!"-Gesundheitstagen sollen Möglichkeiten dafür aufgezeigt werden.

Landesrätin Mag. Haberlander, Andi Goldberger und Volksschulkinder bewerben Initiative

"Gesundheit eigenverantwortlich leben - mit gesunder Ernährung, Bewegung und Entspannung!" - Auch Ex-Schisprungstar Andreas Goldberger unterstützt die Initiative!

Machen Sie mit und greifen Sie das Motto "Schau auf di!" im Zuge eines Gesundheitstages/einer Gesundheitswoche auf und reichen Sie Ihre Veranstaltung in der Zeit vom 26. April 2017 - 26. Oktober 2017 bei uns ein!

Wer kann einreichen?

Die Auszeichnung der besten Ideen erfolgt in drei Kategorien:

  • alle oberösterreichischen Krabbelstuben und Kindergärten
  • alle oberösterreichischen Schulen und Nachmittagsbetreuungseinrichtungen
  • alle oberösterreichischen Gemeinden

Was gibt es zu gewinnen?

In jeder Kategorie werden die drei besten Ideen durch eine Jury ausgewählt. Als Preise werden Gutscheine für gesundheitsfördernde Aktivitäten verliehen:

1. Platz   je  1.500,- Euro

2. Platz   je  1.000,- Euro

3. Platz   je     500,- Euro

Die Prämierung der Preisträger erfolgt im Rahmen einer ORF-Gala.

 

 

Und so funktioniert´s
 

  • Melden Sie sich mittels Anmeldeformular bis 31.5.2017 an.
  • Ihr Gesundheitstag wird im Veranstaltungskalender veröffentlicht.
  • Nach der Veranstaltung übermitteln Sie bitte den Veranstaltungsbericht (optionale Verwendung des  Formulars Veranstaltungsbericht). Bitte legen Sie max. 5 Fotos dem Bericht bei. Daten auf übermittelten CDs können bei der Beurteilung nicht berücksichtigt werden.