Amt der Oö. Landesregierung
Direktion Soziales und Gesundheit
Abteilung Gesundheit
Bahnhofplatz 1, 4021 Linz
Telefon: +43 732 77 20-14133
Fax: +43 732/7720-214355
E-Mail: post@gesundes-oberoesterreich.at
http://www.gesundes-oberoesterreich.at

08. Juni 2017

Schon mehr als 150 „Gesunde Schulen“

Unsere Kinder brauchen das nötige Rüstzeug, damit sie durch einen gesunden Lebensstil beste Chancen auf eine gute Lebensqualität bis ins hohe Alter haben. Die Schule spielt in Sachen Gesundheitsförderung eine Schlüsselrolle.

Wissen, Verhalten und Einstellungen im Umgang mit Gesundheit und Krankheit werden bereits im Kindesalter erworben. Darum setzen wir ab der frühesten Kindheit mit unseren Programmen an. Die Schule hat die besonderen Möglichkeiten, junge Menschen über längere Zeit hinweg zu begleiten und dabei Wissen zu vermitteln und bewusstseinsbildend zu wirken.

 

Bestimmte Rituale – wie wichtig sind gesunde Ernährung, Bewegung, ein soziales Miteinander – können verinnerlicht und damit zur Selbstverständlichkeit werden. Im besten Fall wirkt das „Gelernte“ dann auch von den Kindern heim in die Familien.

 

Mit dem Gütesiegel „Gesunde Schule“ ist es uns in Zusammenarbeit mit dem Landesschulrat, der Gebietskrankenkasse und dem Institut für Gesundheitsplanung gelungen, Gesundheitsförderung in den Schulen zu etablieren. Mehr als 150 Schulen in Oberösterreich tragen bereits das Gütesiegel, bis 2020 sollen es 200 Schulen sein. Das Projekt ist auch Beispiel für eine erfolgreiche ressortübergreifende Zusammenarbeit zwischen Bildung und Gesundheit, die in Zukunft noch ausgebaut werden soll.

Portrait Gesundheitslandesrätin Mag.a Christine Haberlander (Quelle: FOTOKERSCHI.AT/KERSCHBAUMMAYR)

Gesundheitslandesrätin Mag.a Christine Haberlander

Landesrätin Mag.a Christine Haberlander informiert über aktuelle Entwicklungen in der Gesundheitspolitik.

Archiv