Amt der Oö. Landesregierung
Direktion Soziales und Gesundheit
Abteilung Gesundheit
Bahnhofplatz 1, 4021 Linz
Telefon: +43 732 77 20-14133
Fax: +43 732/7720-214355
E-Mail: post@gesundes-oberoesterreich.at
http://www.gesundes-oberoesterreich.at

20. Juni 2017

Täglich Bewegung und Sport in der Schule: Start im Herbst

Wer sich bewegt lernt besser: Ab Herbst startet an vielen Schulen in Oberösterreich die neue "Tägliche Bewegungs- und Sporteinheit". 12.000 Kinder in 600 Klassen nützen das für Schulen kostenlose Angebot.

Kinder wollen sich bewegen. Diesen Umstand müssen wir nutzen, um das Bewusstsein und die Begeisterung für Bewegung schon im Kindesalter zu wecken. Die Einführung der "Täglichen Bewegungs- und Sporteinheit" an Schulen ist ein wichtiger Schritt. Denn aktive Kinder werden zu aktiven Erwachsenen, die Wert auf ihre Gesundheit legen und sich oft auch bewusster ernähren. Mangelnde Bewegung hingegen ist die Ursache für viele chronische Krankheitsbilder und wirkt sich negativ auf den Lernerfolg aus.

 

Anmeldung noch bis Ende Juni
Das Land Oberösterreich unterstützt gemeinsam mit den Sport-Dach- und Fachverbänden bereits seit Jahren Schulen und Kinderbetreuungseinrichtungen mit einem Bündel an unterschiedlichsten Initiativen, um mehr Bewegung in den Alltag zu bringen. Ab Herbst 2017 wird die "Tägliche Bewegungs- und Sporteinheit" (TBuS) in vielen oö. Pflichtschulen Realität. Bisher haben sich 145 Schulen mit 602 Klassen dafür angemeldet. Das bedeutet für 12.000 oö. Schülerinnen und Schüler eine zusätzliche Bewegungs- und Sporteinheit durch einen Bewegungscoach - insgesamt 45.000 zusätzliche Bewegungseinheiten pro Schuljahr. Bis Ende Juni besteht für Schulen noch die Möglichkeit sich anzumelden. Die Finanzierung übernimmt der Bund.

Portrait Gesundheitslandesrätin Mag.a Christine Haberlander (Quelle: FOTOKERSCHI.AT/KERSCHBAUMMAYR)

Gesundheitslandesrätin Mag.a Christine Haberlander

Landesrätin Mag.a Christine Haberlander informiert über aktuelle Entwicklungen in der Gesundheitspolitik.

Archiv