Amt der Oö. Landesregierung
Direktion Soziales und Gesundheit
Abteilung Gesundheit
Bahnhofplatz 1, 4021 Linz
Telefon: +43 732 77 20-14133
Fax: +43 732/7720-214355
E-Mail: post@gesundes-oberoesterreich.at
http://www.gesundes-oberoesterreich.at

Gedämpftes Saiblingsfilet auf Leinölerdäpfel

Ein Rezept von: Michael Wöß

Für 4 Personen: 734 g pro Portion - 2,94 kg Gesamtmenge

Gedämpftes Saiblingsfilet auf Leinölerdäpfel (Quelle: Gedämpftes Saiblingsfilet auf Leinölerdäpfel

Zutaten:

  • 4 Saiblingsfilets
  • ¾ l Wasser
  • Fischkarcassen
  • 1/8 l Weißwein
  • Lorbeerblätter
  • Pfefferkörner
  • Dillstangen
  • Zitrone
  • Salz, Kümmel, Muskat
  • 500 g Wurzelgemüse
  • 1 kg Kartoffeln
  • 1/8 l Milch
  • 3 El Sauerrahm
  • 3 EL Leinöl
  • Petersilie

Zubereitung:

  • Wasser mit Fischkarcassen, Weißwein, Lorbeerblätter, Pfefferkörner, Dillstangen, Zitronenscheibe, Salz, Zwiebel in Würfel und Wurzelgemüse in Stücke geschnitten, 30 Minuten gut kochen lassen. Dann den Fond abseihen.
  • Geschälte Kartoffel in kleine Stücke schneiden und in Salzwasser mit Kümmel weich kochen, dann die Kartoffel abseihen und mit Milch und Sauerrahm wieder zustellen.
  • Die Kartoffel unter ständigen rühren langsam zu einem Brei kochen.
  • Es können noch kleine Stücke von den Kartoffeln im Püree bleiben.
  • Falls notwendig noch Milch zugießen, es soll ein festes Püree entstehen, dann das Püree mit Salz, Muskat und etwas Leinöl würzen.
  • Den Fisch würzen und in einen Fischdünster legen, den Fischfond zugießen bis der Boden des Einsatzes gerade bedeckt ist. Denn Fisch darin dämpfen.
  • In die Tellermitte die Erdäpfel geben, je Teller 2 Filets darauf legen und mit etwas Leinöl beträufeln, mit gehackter Petersilie vollenden.


Die folgenden Angaben beziehen sich auf eine Portion:

Energie Fett Kohlenhydrate Eiweiß Ballaststoffe
391,50 kcal 12,98 g 36,70 g 30,10 g 6,42 g

 

Kategorie: Haushalt - Hauptspeisen mit Fisch, Schnell und einfach: nein, Für Schule und Kindergarten: nein