Amt der Oö. Landesregierung
Direktion Soziales und Gesundheit
Abteilung Gesundheit
Bahnhofplatz 1, 4021 Linz
Telefon: +43 732 77 20-14133
Fax: +43 732/7720-214355
E-Mail: post@gesundes-oberoesterreich.at
http://www.gesundes-oberoesterreich.at

18. März 2019

Neue Säule im Gesundheitssystem

Wenn man krank ist, braucht man rasch Hilfe. Oft ist für die Patientinnen und Patienten unübersichtlich, welches Angebot – in der Fülle der Verfügbarkeiten im Gesundheitswesen – das Richtige ist. Wohin soll man sich wenden? Hier hilft seit 18. März auch in Oberösterreich ein Anruf bei 1450.

Bei der telefonischen Gesundheitsberatung 1450 erfahren alle zu jeder Tages- und Nachtzeit kostenlos, wo sie mit ihren körperlichen oder psychischen Beschwerden am besten aufgehoben sind, aber auch Hilfe zur Selbsthilfe. Damit wird auch ein wichtiger Beitrag zur Gesundheitskompetenz geleistet. Unser gemeinsames Ziel ist und bleibt die optimale Behandlung am richtigen Platz. Die Etablierung der Gesundheitsnummer 1450 ist ein weiterer Schritt auf diesem Weg.

In vielen Fällen können die Symptome selbst geheilt werden – den Patientinnen und Patienten werden dadurch unnötig lange Wartezeiten in Notfallambulanzen erspart. „Wenn’s weh tut! 1450“ hilft aber auch dabei, gefährliche Symptome richtig zu interpretieren.

So funktioniert die Hilfe via Telefon

Besonders medizinisch geschultes diplomiertes Krankenpflegepersonal lotst jede Anruferin bzw. jeden Anrufer durch ein protokollgestütztes medizinisch-wissenschaftliches Expertensystem und gibt dann Verhaltensempfehlungen ab. Dabei wird auch der Wohnort der Anruferin/des Anrufers berücksichtigt und mit den nächstmöglichen Ärzten, Öffnungszeiten etc. abgeklärt. Damit bietet der Dienst wichtige Orientierung im Gesundheitswesen und verschafft schnelle Beruhigung. Die kompetente telefonische Beratung ist kostenlos, Anruferinnen und Anrufer bezahlen nur die üblichen Telefonkosten gemäß ihrem Tarif.

Portrait Gesundheitslandesrätin Mag.a Christine Haberlander (Quelle: FOTOKERSCHI.AT/KERSCHBAUMMAYR) (Quelle: FOTOKERSCHI.AT/KERSCHBAUMMAYR)

Gesundheitslandesrätin LH-Stv.in Mag.a Christine Haberlander

Landesrätin Mag.a Christine Haberlander informiert über aktuelle Entwicklungen in der Gesundheitspolitik.

Archiv